Wir benutzen Cookies đŸȘ um dir die beste User Experience zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmst du der Datenverarbeitung zu. Weitere Infos dazu findest du in den Datenschutzbestimmungen."

FAQ
DE FR IT

Datenschutz und Nutzungsbedingungen App

Mittels der von smile.direct angebotenen App (Im Folgenden "App" oder "Smile App") wird bestehenden Kunden jederzeit der Zugriff auf die bestehenden VertrÀge sowie der Abschluss weiterer Versicherungen ermöglicht.

Allgemeine Nutzungsbedingungen

1. PrÀambel

Die SmileApp wird Ihnen durch smile.direct versicherungen, eine Zweigniederlassung der Hel-vetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, ZĂŒrichstrasse 130, 8600 DĂŒbendorf, Schweiz ("smile.direct"), gemĂ€ss (i) den vorliegenden Nutzungsbedingungen; (ii) der smi-le.direct Privacy Policy; (iii) den smile.direct Hinweisen zur Informationssicherheit; und (iv) den weiteren Bestimmungen gemĂ€ss Ziffer 2 zur VerfĂŒgung gestellt.

2. Weitere Bestimmungen

Neben den vorliegenden Nutzungsbedingungen finden die jeweils gĂŒltigen Bedingungen von Apple Store oder Google Play  Anwendung.

FĂŒr die Bezahlung innerhalb der App gelten zusĂ€tzlich die Bedingungen von PSP SIX.

Es findet ausschliesslich das schweizerische materielle Recht unter Ausschluss von Kollisi-onsnormen Anwendung. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist ZĂŒrich. smile.direct ist berechtigt, den Nutzer auch an dessen Wohnort gerichtlich zu belangen.

3. Funktionsumfang der SmileApp:

‱ Einsicht in aktive VertrĂ€ge und Dokumente
‱ Einsicht in Rechnungshistorie
‱ Aktualisierung der Kreditkartendaten (Sofern verwendet)
‱ Vertragsabschluss
‱ Schaden melden
‱ Reward Programm Teilnahme
‱ Kontaktaufnahme per Telefon, Chat oder E-Mail
 

Teilnahmebedingungen Rewards-Programm

Allgemeiner Teil

1. GrundsÀtzliches

Das Rewards-Programm wird Ihnen durch smile.direct versicherungen, eine Zweigniederlassung der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, ZĂŒrichstrasse 130, 8600 DĂŒbendorf, Schweiz, gemĂ€ss den hier vorliegenden Teilnahmebedingungen zur VerfĂŒgung gestellt. ZusĂ€tzlich finden die jeweils gĂŒltigen Hinweise zum Datenschutz und Nutzungsbedingungen der Smile App Anwendung.

Die Teilnahme am Rewards-Programm ist kostenlos. Das Rewards-Programm von smile.direct versicherungen ist ein Instrument, um neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden fĂŒr die Weiterempfehlung interessierter Personen mittels Rewards-Punkten zu belohnen. Die vorliegenden Teilnahmebedingungen regeln die Rahmenbedingungen der Belohnung (Rewards-Punkte) fĂŒr die Weiterempfehlung eines Interessenten (nachfolgend auch „Geworbener“ genannt) durch einen bestehenden Kunden (nachfolgend auch „Werber“ genannt) von smile.direct versicherungen.

 

2. GĂŒltigkeit und Änderungen der Teilnahmebedingungen

Die vorliegenden Teilnahmebedingungen sind gĂŒltig ab 01.05.2020 und ersetzen alle frĂŒheren diesbezĂŒglichen Regelungen. smile.direct versicherungen hat das Recht, die Teilnahmebedingungen und sĂ€mtlliche weiteren anwendbaren Bestimmungen jederzeit anzupassen. smile.direct versicherungen behĂ€lt sich das Recht vor, die Rewards-Punkte jederzeit durch andere Vermittlungsgeschenke zu ersetzen oder das Rewards-Programm auf jeden beliebigen Zeitpunkt wieder zu beenden.

 

3. Belohnungen und Auszahlungen

Die Rewards Punkte können durch bestimmte AktivitĂ€ten gesammelt und eingelöst werden. Das Sammeln und Einlösen von Punkten findet ausschliesslich in der Smile App statt. Eine Barauszahlung anstelle der Gutschrift von Rewardspunkten ist nicht möglich. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass die Rewardspunkte auch an Spenden-Partner (z.B. Viva con Agua Schweiz) gespendet werden können. In diesem Fall erhĂ€lt der Spender eine Spendenbescheinigung fĂŒr die SteuererklĂ€rung durch den Spenden-Partner. Dem Spenden-Partner werden dabei Vor- und Nachnamen, Adresse, E-Mail-Adresse sowie der gespendete Betrag und die Transaktionsnummer (eine von smile.direct versicherungen generierte Transaktions-ID) weitergeleitet.

 

4. HaftungsbeschrÀnkung und Missbrauch

smile.direct versicherungen schliesst jegliche GewÀhrleistung und Haftung, soweit gesetzlich zulÀssig, vollumfÀnglich aus. Bei einer missbrÀuchlichen Verwendung der Smile App behÀlt sich smile.direct versicherungen sÀmtliche rechtlichen Schritte vor. In diesem Fall wird die Gutschrift von Rewards Punkten verweigert.
Insbesondere bei Verdacht auf Missbrauch der App oder bei Verdacht einer ĂŒbermĂ€ssigen, den ĂŒblichen Privatgebrauch ĂŒbersteigenden Nutzung der App und Werbung von Neukunden kann ein Teilnehmer durch smile.direct vericherungen ohne Angabe von GrĂŒnden und jederzeit ausgeschlossen werden.

 

5. Anwendbares Recht und Salvatorische Klausel

Fragen im Zusammenhang mit dem Rewards-Programm sind an smile.direct versicherungen zu richten. Das Rewards-Programm unterliegt ausschliesslich dem Schweizerischen Recht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Besonderer Teil


1. FREUNDE WERBEN FREUNDE-PROGRAMM

1.1. Wer darf alles am Freunde werben Freunde-Programm als Werber teilnehmen?

smile.direct versicherungen weiterempfehlen können alle Privatkunden von smile.direct versicherungen mit Wohnsitz in der Schweiz. Der Werber ist somit bereits Privatkunde von smile.direct versicherungen und mindestens 18 Jahre alt. Teilnahmeberechtigt sind ausschliesslich natĂŒrliche Personen und Unternehmen, jedoch keine Vermittler. Als Neukunden geworben werden können Freunde, Bekannte und Verwandte, die aktuell keine Versicherung bei smile.direct versicherungen besitzen und in der Schweiz wohnen. Sobald der Neukunde bzw. Geworbene den Teilnahmebedingungen fĂŒr das Freunde werben Freunde-Programm zugestimmt und bei smile.direct versicherungen eine Versicherung abgeschlossen hat, werden sowohl dem Werber als auch dem Geworbenen Rewardspunkte gutgeschrieben. Eigenwerbung ist nicht möglich.

 

1.2. Wie funktioniert das Freunde werben Freunde-Programm von smile.direct versicherungen?


Der Werber empfiehlt smile.direct versicherungen weiter und erhĂ€lt fĂŒr jede erfolgreiche Empfehlung Rewardspunkte gutgeschrieben. Das Weiterempfehlungsprogramm gilt nur fĂŒr smile.car, smile.bike und smile.home Produkte. Wenn der Werber eine Empfehlung tĂ€tigen möchte, wird ihm zu diesem Zweck ein Empfehlungslink zur VerfĂŒgung gestellt, der eine eindeutige, pseudonymisierte Nutzerkennung enthĂ€lt. Die pseudonyme Nutzerkennung wird an smile.direct versicherungen ĂŒbermittelt, sobald der EmpfĂ€nger der Empfehlung dem Empfehlungslink des Werbers folgt.

So werden Freunde eingeladen:

1. Login in die Smile App

2. Navigation in den Bereich Rewards

3. Klick auf den Reward "Freunde einladen" und "Einladung verschicken"

4. Wahl zwischen zwei Möglichkeiten, um Smile weiterzuempfehlen:

4.a. Personifizierten Link generieren: Zugriff auf Adressbuch erlauben und anschliessend Empfehlungskanal (SMS, WhatsApp, E-Mail etc.) fĂŒr den personifizierten Link auswĂ€hlen. Wenn der Geworbene den Link aktiviert hat und im Weiteren die Teilnahmebedingungen akzeptiert hat, kann die Historie zum Vertragsstatus dem Werber angezeigt werden. Hinweis: smile.direct versicherungen oder Dritte erhalten selber keinen Zugriff auf die Daten des Adressbuchs.

4.b. Nicht personifizierten Link generieren: Zugriff auf Adressbuch wird hier nicht erlaubt. 

5. Unter der Voraussetzung, dass die Teilnahmebedingungen durch den Geworbenen akzeptiert wurden, kann der Werber den Status seiner Empfehlungshistorie ĂŒberprĂŒfen. Bei den nicht personifizierten Links erhĂ€lt der Werber keine Möglichkeit den Status zu ĂŒberprĂŒfen, es werden ihm lediglich Rewards-Punkte gutgeschrieben, sobald jemand eine Versicherung abgeschlossen hat.

 

1.3. Welche Voraussetzungen mĂŒssen erfĂŒllt sein, damit der Werber/der Geworbene die Rewards-Punkte erhĂ€lt?

Der Werber erhĂ€lt jedes Mal Rewards-Punkte, wenn er smile.direct versicherungen erfolgreich einem Freund/einer Freundin, Verwandten oder einem Bekannten weiterempfiehlt. Eine Weiterempfehlung gilt als erfolgreich, wenn diese zu einem Vertragsabschluss fĂŒhrt. Ausserdem muss der Geworbene die Teilnahmebedingungen akzeptieren und zum Zeitpunkt der Abrechnung weiterhin bei smile.direct versicherungen versichert sein. Der Geworbene muss effektiv ein Neukunde sein und einen Vertragsabschluss ĂŒber einen Empfehlungslink tĂ€tigen. Er erhĂ€lt unter der Voraussetzung der Akzeptanz der Teilnahmebedingungen ebenfalls Rewardspunkte. Der Geworbene erhĂ€lt Zugriff auf seine Rewards-Punkte unter der Voraussetzung, dass er registrierter Nutzer der Smile App wird. Nicht als Neukunden gelten Personen, die zum Zeitpunkt der Vermittlung bereits bei smile.direct versicherungen eine Versicherung abgeschlossen haben. Das Rewards-Programm wird ausschliesslich ĂŒber die Smile App abgewickelt.

Neben den Rewards-Punkten hat der Werber keinen Anspruch auf irgendeine VergĂŒtung oder auf Auslagenersatz. Insbesondere wenn ein smile.direct versicherungen angegebener Kontakt nicht berĂŒcksichtigt werden kann, besteht kein Anspruch auf eine Belohnung.

 

1.4. Ausschluss vom Freunde werben Freunde-Programm

Insbesondere in den nachfolgenden FĂ€llen besteht kein Anspruch auf eine Belohnung:

‱ AbschlĂŒsse unter einer bestehenden Police.
‱ Ein Neukunde kann sich nicht selbst vermitteln.
‱ SĂ€mtliche AbschlĂŒsse durch Weiterempfehlungen von Vermittlern und Brokern.
‱ smile.direct versicherungen lehnt den Abschluss der Versicherung ab
‱ smile.direct versicherungen schliesst den Teilnehmer vom Rewards-Programm aus
‱ Missbrauch der App
‱ ÜbermĂ€ssige, den ĂŒblichen Privatgebrauch ĂŒbersteigende, Nutzung der App und Werbung von Neukunden

 

1.5. Datenschutz

Im Fall der Nutzung der Smile App gelten die Hinweise zum Datenschutz der Smile App. Weiter gelten im Rahmen des Empfehlungsprogramms die folgenden Hinweise.

Im Rahmen des personifizierten Empfehlungslinks ist die Angabe der Personendaten von Geworbenen notwendig. Mit BestĂ€tigung der Teilnahmebedingungen erklĂ€rt sich der Geworbene mit der Bearbeitung seiner Personendaten einverstanden und ermöglicht damit dem Werber die Nachverfolgung des personenbezogenen Status seiner Weiterempfehlung. Sofern die vorliegenden Hinweise zum Datenschutz und die Teilnahmebedingungen fĂŒr das Freunde werben Freunde-Programm nicht akzeptiert werden, ist weder die Teilnahme des Geworbenen am Weiterempfehlungsprogramm möglich noch die Nachverfolgung des personenbezogenen Status der Weiterempfehlung durch den Werber.

Bei personifizierte Empfehlungslinks werden insb. folgende personenbezogene Daten erhoben:

‱ Vorname und Name des Geworbenen
‱ E-Mail-Adresse, wenn Empfehlung via E-Mail
‱ Telefonnummer, wenn Empfehlung via SMS oder Chat

Der Werber kann der Smile App den Zugriff auf das lokale Adressbuch gewĂ€hren. Dabei werden die Daten seitens smile.direct versicherungen nicht erhoben, sondern lediglich auf dem Bildschirm des Werbers angezeigt. Folgende Informationen werden dem Werber in einem solchen Fall zur VerfĂŒgung gestellt bzw. angezeigt:

‱ Vorname und Namen im Adressbuch
‱ E-Mail-Adresse, wenn Empfehlung via E-Mail
‱ Telefonnummer, wenn Empfehlung via SMS oder Chat

Der Werber versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zum Geworbenen, insbesondere Vor-, Nachname und Emailadresse wahrheitsgemÀss und richtig sind.

Die smile.direct versicherungen weist darauf hin, dass sĂ€mtliche personenbezogenen Daten ohne EinverstĂ€ndnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung ĂŒberlassen werden. Der Werber resp. der Geworbene kann der Datenbearbeitung jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widersprechen. Nach Widerspruch werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.

Der Widerruf ist schriftlich an folgende Adresse zu richten:

smile.direct versicherungen
ZĂŒrichstrasse 130
8600 DĂŒbendorf

privacy@smile-direct.ch

 

Allgemeine Datenschutzbestimmungen

Datenschutz in KĂŒrze
Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist smile.direct wichtig. Wir respektieren Ihre Privat- und PersönlichkeitssphĂ€re. Der Schutz und die gesetzeskonforme Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist fĂŒr uns ein wichtiges Anliegen. Ihre persönlichen Daten werden nur im Rahmen Ihrer Beziehung zu smile.direct verwendet. Smile.direct gibt keine Personendaten ohne Ihr Wissen und ohne dass es notwendig ist an andere Stellen weiter.

Gerne informieren wir Sie im Folgenden ĂŒber unsere Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der smile App.

Geltungsbereich
Diese Datenschutzbestimmung ist auf die Verarbeitungen von Personendaten durch die folgenden Unternehmen im Rahmen ihrer Dienstleistungserbringung und der App anwendbar:

  •  smile.direct versicherungen, Zweigniederlassung der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, ZĂŒrichstrasse 130, 8600 DĂŒbendorf
  • Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Dufourstrasse 40, 9000 St. Gallen (im folgenden "smile.direct" oder gemeinsam "Unternehmensgruppe")

In der App können Links vorhanden sein, die auf Internetseiten anderer Anbieter fĂŒhren. Auf die ist diese DatenschutzerklĂ€rung nicht anwendbar.


Rechtsgrundlage
Ihre Personendaten kann smile.direct insbesondere aufgrund folgender RechtfertigungsgrĂŒnden verwenden:

- Einwilligung durch Sie oder einer durch Sie bevollmÀchtigten Person
- Anbahnen oder Abwickeln eines bestehenden Vertrags mit smile.direct
- Bei berechtigten Interessen von smile.direct

Berechtigte Interessen können etwa sein:

- Anmeldeprozess (z.B. Identifikation via Apple Touch- oder Face-ID)
- RĂŒckmeldung auf Kontaktaufnahme via Formulare
- Analyse- und Auswertung der Nutzung der App
- RisikoprĂŒfung von AntrĂ€gen
- Einhaltung der rechtlichen und regulatorischen Anforderungen und internen Regeln
- BekÀmpfung von Fehlverhalten, Missbrauch, Vergehen und Verbrechen
- FĂŒhren von Rechtsverfahren oder der Mitwirkung
- Kooperation mit Behörden
- Kundenmanagement sowie Kontaktpflege auch ausserhalb der Vertragsabwicklung
- Verbesserung und Neuentwicklung von Produkten, Services und Dienstleistungen
- Beantwortung von Fragen und Anliegen
- Evaluation, Verbesserung und Neuentwicklung von Produkten, Services und Dienstleistungen
- Sicherheit und Schutz der Daten, Geheimnisse und Vermögenswerte
- Aufrechterhaltung und Organisation des GeschÀftsbetriebs
- DurchfĂŒhrung von Werbung
- Produkt- und Unternehmensentwicklung
- Informationsaustausch zwischen Gruppengesellschaften von Helvetia
- Marktstudien wie etwa zum Nachvollzug von Kundenverhalten, -aktivitĂ€ten, -vorlieben und –bedĂŒrfnissen
- Kundenzufriedenheitsbefragungen
- Auswerten von Daten und fĂŒhren von Statistiken
- Erstellung von Kundenprofilen

Verarbeitungszwecke
Die durch die Nutzung der smile App von Ihnen mitgeteilten Personendaten können je nach Nutzung der App zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:

- Bedarfsgerechte Beratung und Betreuung
- DurchfĂŒhren des Antrags- und Abschlussprozesses (z.B. Bezahlung per Kreditkarte)
- Abwicklung von Offerten und VertrÀgen, VertragsÀnderungen und den dazugehörigen Dokumenten (z.B. Melden von SchadenfÀllen)
- Erbringung der Dienstleistungen
- Verwaltung der Vertragsbeziehung (z.B. Rechnungsstellung)
- Anmeldeprozess (z.B. Identifikation via Apple Touch- oder Face-ID)
- RĂŒckmeldung auf Kontaktaufnahme via Formulare
- Analyse- und Auswertung der Nutzung der App
- RisikoprĂŒfung von AntrĂ€gen
- Einhaltung der rechtlichen und regulatorischen Anforderungen und internen Regeln
- BekÀmpfung von Fehlverhalten, Missbrauch, Vergehen und Verbrechen
- FĂŒhren von Rechtsverfahren oder der Mitwirkung
- Kooperation mit Behörden
- Kundenmanagement sowie Kontaktpflege auch ausserhalb der Vertragsabwicklung
- Verbesserung und Neuentwicklung von Produkten, Services und Dienstleistungen
- Beantwortung von Fragen und Anliegen
- Evaluation, Verbesserung und Neuentwicklung von Produkten, Services und Dienstleistungen
- Sicherheit und Schutz der Daten, Geheimnisse und Vermögenswerte
- Aufrechterhaltung und Organisation des GeschÀftsbetriebs
- DurchfĂŒhrung von Werbung
- Produkt- und Unternehmensentwicklung
- Informationsaustausch zwischen Gruppengesellschaften von Helvetia
- Marktstudien wie etwa zum Nachvollzug von Kundenverhalten, -aktivitĂ€ten, -vorlieben und –bedĂŒrfnissen
- Kundenzufriedenheitsbefragungen
- Auswerten von Daten und fĂŒhren von Statistiken
- Erstellung von Kundenprofilen

Die App verwendet keine ZusĂ€tze (sog. Add-on) die es erlauben wĂŒrden, die Nutzer ĂŒber verschiedene Apps hinweg zu identifizieren und um diese fĂŒr Werbezwecke anzusprechen. Es werden auch keine anderen Informationen an die GerĂ€tehersteller oder die Stores weitergegeben.


Nutzungsanalyse
Bei Nutzung der App können Informationen gesammelt werden, um allgemeine Vorlieben und AffinitĂ€ten zu Produkten oder Dienstleistungen von smile.direct abzuleiten. Diese Nutzungsanalyse erfolgt gestĂŒtzt auf vollstĂ€ndig anonymisierten Daten und daher ohne Personenbezug. Weiter können Analysen zu den Nutzungsgewohnheiten, Nutzerinformationen, GerĂ€ten der Nutzer, zur erhaltenen Werbung, Zustimmung zu Newslettern und Teilnahme an Umfragen durchgefĂŒhrt werden.


Bezahlfunktion via Kreditkarte
In der App können Versicherungsdienstleistungen von smile.direct geĂ€ndert oder bezogen werden. Neue Dienstleistungen können per Kreditkarte bezahlt werden. Dazu werden Ihre Kreditkarteninformationen aus der App ĂŒber den Payment Service Provider SIX Payment Services AG, Hardturmstrasse 201, CH-8021 ZĂŒrich an Ihren Kreditkartenherausgeber sowie an den Kreditkarten-Acquirer SIX Payment Services AG, Hardturmstrasse 201, CH-8021 ZĂŒrich weitergeleitet.

Betreffend die Bearbeitung Ihrer Kreditkarteninformationen durch den Service Provider bitten wir Sie, die allgemeinen GeschÀftsbedingungen sowie die Datenschutzbestimmung des Anbieters und Ihres Kreditkartenherausgebers zu lesen.


Fingerabdrucks- und Gesichtserkennung

Mit bestimmten EndgerĂ€ten können Sie gewisse Funktionen (z.B. Anmeldung in der App oder Zahlungsfunktionen) auch mit Fingerabdrucks- oder Gesichtserkennung durchfĂŒhren. Dazu mĂŒssen die entsprechenden Einrichtungen und Einstellungen auf ihrem EndgerĂ€t vorgenommen werden. Smile.direct erhĂ€lt dabei von den durchfĂŒhrenden Dienstleistern resp. Ihrem EndgerĂ€t nur die Information, ob die Authentifizierung erfolgreich war. Ein Zugriff auf biometrische Daten wie Fingerabdrucks- oder Gesichtserkennungsdaten erhĂ€lt smile.direct nicht. Betreffend diese Daten ist der jeweilige Dienstleister verantwortlich. Informationen zur Datenverarbeitung durch den entsprechenden Dienstleister entnehmen Sie bitte den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen des Dienstleisters.

Profiling und automatisierte Einzelentscheidungen
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung von Personendaten, um bestimmte persönliche Aspekte, wie wirtschaftliche Lage, Gesundheit, Interessen, Verhalten oder Ortswechsel zu analysieren. Mittels Profiling kann smile.direct Kundensegmente erstellen, damit smile.direct Ihnen individualisierte und auf Ihre KundenbedĂŒrfnisse besser abgestimmte Werbung oder Angebote unterbreiten kann. Durch den Einsatz von Datenanalyseverfahren gewinnt smile.direct zusĂ€tzlich statistische Informationen.

Sollten aufgrund der vollstĂ€ndig automatisierten Verarbeitung von Personendaten (wie z.B. Ihre Angaben bei Antragstellung) Entscheidungen getroffen werden, die mit einer Rechtsfolge fĂŒr Sie verbunden sind, informiert smile.direct Sie entsprechend und Sie haben die Möglichkeit, mit smile.direct Kontakt aufzunehmen, sodass entsprechende Entscheidungen ĂŒberprĂŒft werden.

Beispiele fĂŒr derartige Entscheide sind z.B. das Zustandekommen oder die KĂŒndigung eines Vertrages, mögliche RisikoausschlĂŒsse oder die Höhe der zu zahlenden VersicherungsprĂ€mie. Aufgrund Ihrer Angaben zu einem Versicherungsfall kann smile.direct z.B. auch vollautomatisiert ĂŒber ihre Leistungspflicht entscheiden. Die vollautomatisierten Entscheidungen beruhen auf von smile.direct vorher festgelegten Regeln zur Gewichtung der Informationen.


Verarbeitete Daten
Bei der Installation der App auf Ihrem EndgerÀt werden durch smile.direct insbesondere folgende Informationen verarbeitet:

- Anonyme Benutzer-ID
- Datum, Zeit und Dauer der Installation
- GerÀtespezifische Informationen wie z.B. GerÀtetyp, Hersteller, Version des Betriebssystems
- IP-Adresse
- Angaben ĂŒber die Nutzung der App

Je nach Nutzung der App werden zudem unterschiedliche Personendaten verarbeitet. Beim Abschluss bestimmter Produkte können darunter auch besonders schĂŒtzenswerte Personendaten enthalten sein, wozu Ihre ausdrĂŒckliche Einwilligung eingeholt wird. Es können etwa folgende Personendaten verarbeitet werden:

- Kundendaten (wie Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, NationalitÀt, BonitÀtsdaten, Gesundheitsangaben, etc.)
- Daten aus AntrÀgen, einschliesslich der dazugehörigen Zusatzfragebögen (wie Angaben des Antragstellers zum versicherten Risiko, Vorversicherers, bisherigen Schadenverlauf, etc.)
- Daten aus VertrÀgen (wie Vertragsdauer, versicherte Risiken, Leistungen, Daten aus bestehenden VertrÀgen, Zahlungsinformationen, etc.)
- Inkassodaten (wie Datum und Höhe der PrÀmieneingÀnge, AusstÀnde, Mahnungen, Guthaben, Zahlungsverbindungsdaten, etc.)
- AllfÀllige Schadendaten (wie Schadenanzeigen, AbklÀrungsberichte, Rechnungsbelege, Daten betreffend geschÀdigten Drittpersonen, etc.)
- Daten aus Zustimmung zu Newslettern

Daten von Dritten
Zur optimalen Abwicklung der genannten Zwecke, zur Sicherstellung der Datenrichtigkeit, zur Optimierung der ErfĂŒllung von GeschĂ€fts- und/oder KundenbedĂŒrfnissen sowie zur Aufdeckung oder Verhinderung eines Versicherungsmissbrauchs, können Daten ĂŒber angehende oder bestehende Kunden von Dritten erhoben werden. Dabei können etwa folgende Angaben (z.B. von Auskunfteien und weiteren Dritten) eingeholt werden:

- Kontaktdaten
- Haushaltsgrösse und Typ
- Einkommensklasse und Kaufkraft
- Einkaufsverhalten
- Fahrzeugklasse
- Motorradhalter
- GebÀudegrösse
- Sprachregion des Wohnorts


Weitergabe von Daten an Dienstleister und Kooperationspartner
Smile.direct ist berechtigt, Personendaten im Rahmen der vorstehenden Verarbeitungszwecke innerhalb der Unternehmensgruppe oder mit Dienstleistern, welche die Personendaten im Rahmen eines AuftragsverhÀltnisses verarbeiten oder mit Kooperationspartnern auszutauschen.

Dienstleister oder Kooperationspartner erhalten nur Zugriff auf Personendaten, soweit dies im Rahmen ihrer Dienstleistungserbringung oder der Kooperation erforderlich ist.

DarĂŒber hinaus ist smile.direct berechtigt, Benutzerdaten weiterzugeben, sofern dies zur Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften, bei Gerichtsverfahren, auf Verlangen der zustĂ€ndigen Gerichte und Behörden oder aus anderen rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist.

Zur Authentifizierung bei der Registrierung und beim Anmelden in der App sowie fĂŒr den Kauf von Produkten, erhalten Sie einen Code via SMS. Diese SMS wird von der mp technolgy AG, Hardturmstrasse 76, 8005 ZĂŒrich generiert und versendet.


Speicherdauer
Ihre Personendaten werden solange verarbeitet, wie dies zur ErfĂŒllung der genannten Zwecke erforderlich ist. GrundsĂ€tzlich werden Ihre Daten gelöscht, sobald sie fĂŒr die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder eine Löschung aus anderen GrĂŒnden angezeigt ist. Ihre Daten werden jedoch aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, aus BeweisgrĂŒnden oder sofern eine rechtsgĂŒltige Ausnahme besteht fĂŒr eine bestimmte Zeit aufbewahrt.


Datenbereitstellung
Der Nutzer hat fĂŒr die Nutzung der App die notwendigen Daten bereitzustellen. Kommt er dieser Pflicht nicht nach, so kann die Nutzung der App verweigert werden. DarĂŒber hinaus hat der Versicherungsnehmer oder Anspruchsberechtigte die fĂŒr die RisikoprĂŒfung, Vertrags- und Schadenabwicklung notwendigen Daten bereitzustellen. Kommt er dieser Pflicht nicht nach, so kann der Vertragsschluss oder die Auszahlung des Schadens bei Nichtbereitstellung ganz oder teilweise verweigert werden.
 

Datensicherheit
FĂŒr die App werden angemessene, technische und organisatorische Massnahmen getroffen, um unerlaubte Zugriffe und unbefugte Verarbeitungen zu verhindern. Diese orientieren sich an am neusten Stand der Technik sowie internationalen Standards und werden regelmĂ€ssig ĂŒberprĂŒft.

Ihr EndgerĂ€t befindet sich jedoch ausserhalb des von smile.direct kontrollierbaren Sicherheitsbereichs. Daher besteht trotz den getroffenen Sicherheitsmassnahmen die Möglichkeit, dass Daten bei der Nutzung der App verloren gehen oder von Dritten abgefangen und/oder manipuliert werden können. Es obliegt Ihnen als Nutzer der App, sich ĂŒber die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen zu informieren und geeignete Massnahmen (z.B. aktuellstes Betriebssystem, verschlĂŒsselter Internetzugang etc.) zu treffen.


GerÀtehersteller und App Stores
Informationen darĂŒber ĂŒber, welche Daten bei der Installation und Nutzung der App durch Ihren GerĂ€tehersteller und den jeweiligen App Store Anbieter verarbeitet werden, entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Hersteller und Anbieter. smile.direct hat auf die Datenverarbeitung durch den Hersteller und Anbieter keinen Einfluss. Es obliegt Ihnen als Nutzer z.B. ĂŒber die entsprechenden GerĂ€teeinstellungen die Verarbeitung bestimmter Daten durch Ihren Anbieter zu erlauben oder zu unterbinden.


Google Firebase

FĂŒr gewisse Funktionen in der App werden die Dienste des Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, (im Folgenden "Google") eingesetzt. Google Firebase ist eine Plattform fĂŒr Entwickler von Apps fĂŒr mobile GerĂ€te und Websites. Der Anbieter wird fĂŒr folgende Funktionen eingesetzt:

- Versenden von Push-Nachrichten
- Erstellen von Crash-Reports
- Cloud Messaging
- Analytics

Bei keiner der Funktionen werden an Google Personendaten gesendet, an Hand derer ein App Nutzer eindeutig identifizierbar ist. Google ist zudem nach dem sog. Swiss – U.S. Privacy Shield Framework zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das Schutzniveau des geltenden Datenschutzrechts zu gewĂ€hrleisten. Weitere Informationen finden sich unter https://www.privacyshield.gov.

Push-Nachrichten:
Mittels Push-Nachrichten können Sie auf ihrem EndgerĂ€t ausserhalb der App ĂŒber aktuelle Ereignisse benachrichtigt werden. Diese Nachrichten werden ĂŒber Google wie auch ihren Betriebssystem-Anbieter versendet.

Nach dem Download der App registriert sich Ihr EndgerĂ€t dazu automatisch beim Push-Service von Google. Der Service sendet im Anschluss eine Registration-ID (sog. Token) an das registrierte EndgerĂ€t. Der Token wird von der App an den Server von Google geschickt und dort in einer Datenbank gespeichert. Soll eine Push-Nachricht versendet werden, sendet der Server von Google die gewĂŒnschte Nachricht mit dem Token an den Push-Service, der die Push-Nachricht an die Ihr EndgerĂ€te weiterleitet. Dazu werden keine Personendaten verarbeitet. Es können die folgenden Informationen durch Google verarbeitet werden:

- Installierte Version der App
- Datum der Push-Nachricht Aktivierung
- GerÀtebezeichnung
- GerÀte ID (eindeutige ID)
- Hardware ID
- Letzte Öffnung der App
- Sprache der App
- Sprache des EndgerÀtes
- Login-Status
- Betriebssystem des EndgerÀts (iOS oder Android)
- Technische Informationen zur Schnittstelle (SDK Version)

Push-Nachrichten werden nur versendet, wenn sie dazu eingewilligt haben. Den Erhalt von Push-Nachrichten können Sie jederzeit in Ihren GerÀteeinstellungen aktivieren resp. deaktivieren.

Die Daten werden fĂŒr Analysezwecke in der Cloud von Google und der internen Datenbank von smile.direct gespeichert.

Informationen zur Verarbeitung dieser Daten durch Google entnehmen Sie bitte der Informationsseite von Google www.firebase.google.com/support/privacy.

Crash Reporting:
FĂŒr die Analyse von Crashs der App können etwa folgende Informationen verarbeitet werden:

- Betriebssystem-Version
- GerÀteinformationen
- GerÀteidentifikation

Die GerÀteidentifikation ist relevant, um z.B. Fehler im System der App beheben zu können. Die Instance-ID identifizieren eine App-Installation, nicht aber einzelne Nutzer. Beim Löschen der App geht diese Information wieder verloren. Die Daten werden durch Google nach 180 Tagen gelöscht.

Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die in Ihrem Browser zwischengespeichert werden. Diese stammen von aufgerufenen Internetseiten wie beispielsweise Google und enthalten Angaben wie die Adresse der aufgerufenen Seiten, Ihre E-Mailadresse und Ihren Namen. Cookies werden genutzt, um mit einer Internetseite bzw. Domain verbundene Informationen fĂŒr einige Zeit lokal auf dem Computer zu speichern und dem Server auf Anfrage wieder zu ĂŒbermitteln. Cookies können ausserdem verwendet werden, um die Nutzung der Internetseite zu analysieren.

Social Media-Cookies stellen eine Verbindung zu Ihren sozialen Netzwerken her und Inhalte unserer Seiten können in sozialen Netzwerken geteilt werden. Werbe-Cookies von Dritt-Anbietern sammeln Informationen, die dabei helfen, Werbung besser an Ihre Interessen anzupassen. In einigen FÀllen umfasst die Verwendung dieser Cookies die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sĂ€mtliche Funktionen dieser Internetseiten vollumfĂ€nglich nutzen können, dass Ihnen Werbung angezeigt wird, die nicht relevant fĂŒr Sie ist oder dass Sie keine direkte Verbindung zu Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken herstellen können.

Adobe Analytics
Diese Internetseite nutzt Adobe Analytics, einen Webanalysedienst der Adobe Systems Inc. (“Adobe“). Adobe Analytics verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen ĂŒber Ihre Benutzung dieser Internetseiten (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Adobe in UK ĂŒbertragen und dort gespeichert. Adobe wird diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um Reports ĂŒber die InternetseitenaktivitĂ€ten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Adobe diese Informationen gegebenenfalls an Dritte ĂŒbertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Adobe verarbeiten. Adobe wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten in Verbindung bringen.

Google AdWords Conversion Tracking und Google Remarketing
Diese Internetseite verwendet Google AdWords Conversion Tracking und Google Remarketing fĂŒr Werbezwecke.
Nachdem Sie auf eine AdWords-Anzeige geklickt haben, öffnet sich ein Cookie, das fĂŒr die Leistungsbestimmung des Google AdWords Conversion Trackings zustĂ€ndig ist. Im Rahmen von Google Remarketing wird mit Cookies Ihr Surfverhalten zu Marketingzwecken anonym gesammelt und dazu verwendet, Werbeangebote an Ihre Interessen anzupassen. Durch die eben genannten Technologien werden keine personenbezogenen Daten erhoben oder gespeichert.

DoubleClick by Google
DoubleClick ist eine Tochtergesellschaft von Google Inc., die Online-Marketing-Lösungen anbietet. DoubleClick nutzt Cookies, die fĂŒr Sie relevante Werbeanzeigen findet und ausspielt. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.

Custom Audience Pixel (Facebook)
Auf unserer Internetseite sind Remarketing-Tags von Facebook Inc., USA integriert. Wenn Sie unsere Internetseite besuchen, wird ĂŒber die Remarketing-Tags eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhĂ€lt dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Internetseite besucht haben. Dadurch kann Sie Facebook Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Diese Art von Informationen können wir fĂŒr die Schaltung von Anzeige auf Facebook nutzen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der ĂŒbermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der DatenschutzerklĂ€rung von Facebook.

Exactag
Auf der Internetseite von smile.direct werden Technologien der Exactag GmbH (www.exactag.com) eingesetzt. Die Exactag GmbH sammelt und speichert auf dieser Internetseite Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies und eine Technik eingesetzt werden, die sich Fingerprint nennt. Die Fingerprint-Technologie (auch IPless-Key genannt) speichert Umgebungsvariablen des Internet-Browsers in einer Datenbank, ohne eindeutige userbezogene Daten wie eine IP-Adresse zu speichern. Die Cookies und/oder der Fingerprint ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den Exactag-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Internetseite persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten ĂŒber den TrĂ€ger des Pseudonyms zusammengefĂŒhrt. Sollten Sie diesem Verfahren widersprechen wollen, können Sie dies unter folgendem Opt-Out Link tun: https://www.exactag.com/datenschutz/

Adtelligence GmbH
Smile.direct nutzt auf ihren Internetseiten Technologien der Firma AdTelligence, um Ihnen personalisierte und relevante Webseiteninhalte prĂ€sentieren zu können. Diese Informationen werden nicht an Dritte ĂŒbertragen. Sollten Sie diesem Verfahren widersprechen wollen, können Sie dies unter folgendem Opt-Out Link tun: http://www.adtelligence.com/de/opt-out/

Matomo
Wir setzen auf unserer Internetseite den Open Source Webanalysedienst Matomo (ehemals „Piwik“) ein. Matomo verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen ĂŒber die Benutzung dieser Internetseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

eKomi Ltd.
Wir nutzen fĂŒr unsere Kundenzufriedenheitsumfragen das unabhĂ€ngige Bewertungsportal "eKomi" der eKomi Ltd., Berlin. eKomi ermöglicht es uns, Kundenbewertungen ĂŒber alle unsere Dienstleistungen und Produkte anonym auf unserer Internetseite einzubinden. Die individuelle Zustellung des Online-Kundenzufriedenheitsfragebogen erfolgt per Email. Weitergehende Informationen erhalten Sie direkt bei eKomi unter http://www.ekomi.de/de/datenschutz.

Social Plugins
Social Plugins sind Zusatzprogramme, welche ĂŒber eine vordefinierte Schnittstelle in unsere Internetseite eingebunden werden und deren Funktionsumfang erweitern.
Wir verwenden Plugins folgender sozialer Netzwerke:

Facebook
Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Den Link zur DatenschutzerklĂ€rung von Facebook finden Sie hier: Datenschutzhinweise von Facebook

Instagram
Instagram, LLC Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA ("Instagram"). Den Link zur DatenschutzerklÀrung von Instagram finden Sie hier:
Datenschutzhinweise von Instagram.


Zugriffsrechte der App
Gewisse Funktionen der App können nur mit Zugriff auf bestimmte Funktionen ihres EndgerĂ€ts bereitgestellt werden. Dazu können etwa folgende Zugriffsrechte benötigt werden, die Sie in den GerĂ€teeinstellungen ihres EndgerĂ€ts vor der Nutzung entsprechend freigeben mĂŒssen.

- Fotos, Videos Damit besteht die Möglichkeit, dass Sie etwa Fotos einer Schadenmeldung hinzufĂŒgen können.
- Push-Mitteilungen (nur iOS) Ermöglicht die Benachteiligung ĂŒber diverse Informationen ausserhalb der App.
- Kamera Der Zugriff kann zum Zweck des Einlesens von Codes und der Aufnahme von Fotos und Videos erfolgen.
- Lesen der Google-Servicekonfiguration Die Erfassung erfolgt beispielsweise zum Zweck der verknĂŒpften Nutzung von Google Maps.
- Abruf einer Netzwerkverbindung Die Erfassung erfolgt zum Zweck der Eruierung des Vorhandenseins einer Netzwerkverbindung.
- Alle Netzwerke / Mobile Daten verwenden Die Erfassung erfolgt zum Zweck des Zugriffs auf das Internet beispielsweise zur Datenaktualisierung, fĂŒr Logins, der Aktivierung von Bons, etc.
- Hintergrundaktualisierung (nur iOS) Die Erfassung erfolgt zum Zweck der Aktualisierung der App im Hintergrund

Ihre Rechte als betroffene Person
Sie haben unter anderem das Recht, ĂŒber Ihre bei smile.direct verarbeiteten Personendaten Auskunft zu verlangen sowie unter bestimmten Voraussetzungen diese Personendaten berichtigen, ihnen ĂŒbertragen, sperren oder löschen zu lassen.

Recht auf Auskunft und Information
Sie haben das Recht, Auskunft ĂŒber Ihre von smile.direct verarbeiteten Personendaten zu erhalten. Sie können smile.direct Ihr Auskunftsbegehren schriftlich und unter Beilage einer Kopie Ihrer IdentitĂ€tskarte oder Ihres Passes an die Kontaktadresse von smile.direct zustellen.

Recht auf Berichtigung
Sollten trotz der BemĂŒhungen von smile.direct um Datenrichtigkeit und AktualitĂ€t falsche Informationen ĂŒber Sie gespeichert sein, werden diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigt.

Recht auf Löschung
Sie haben Anspruch auf Löschung Ihrer Daten aus dem System von smile.direct, sofern smile.direct aufgrund der geltenden Gesetze und Vorschriften nicht verpflichtet oder berechtigt ist, Ihre Personendaten weiter zu verarbeiten.

Recht auf Widerspruch
Sie können einer Verarbeitung Ihrer Daten, die nicht zwingend fĂŒr die VertragsdurchfĂŒhrung notwendig ist oder zu der smile.direct nicht aufgrund der geltenden Gesetze und Vorschriften verpflichtet oder berechtigt ist, jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widersprechen.


Kontakt
smile.direct versicherungen
Zweigniederlassung der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG
ZĂŒrichstrasse 130
CH-8600 DĂŒbendorf
privacy@smile-direct.ch

Änderungsvorbehalt
smile.direct behĂ€lt sich vor, die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen jederzeit anzupassen. Es gilt jeweils die hier veröffentlichte Version oder jene, die Sie im Rahmen der Nutzung der App von smile.direct aktiv zur Kenntnis nehmen mĂŒssen.


 

Nutzungsbedingungen Drive Coach

1 Allgemeiner Teil

1.1 GrundsÀtzliches

Drive Coach wird dem Nutzer durch smile.direct versicherungen, eine Zweigniederlassung der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, ZĂŒrichstrasse 130, 8600 DĂŒbendorf, Schweiz, gemĂ€ss den hier vorliegenden Nutzungsbedingungen Drive Coach und Datenschutzbestimmungen Drive Coach zur VerfĂŒgung gestellt. ZusĂ€tzlich finden die jeweils gĂŒltigen Allgemeinen Datenschutzhinweise Hinweise zum Datenschutz und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Smile App Anwendung. Die Nutzung von Drive Coach ist kostenlos. Drive Coach ist ein in die Smile App integriertes Angebot, welches sicheres Fahren belohnt und den Nutzer bezĂŒglich seines Fahrverhaltens berĂ€t. Drive Coach zeichnet Autofahrten auf und bewertet sie anhand vier Metriken (Beschleunigung, Ablenkung, Geschwindigkeit und Bremsverhalten). Daraus leitet sich der Drive Score ab, der direkt an Rewards-Punkte geknĂŒpft ist.


‱ Smile behĂ€lt sich das Recht vor, diese Bedingungen zu aktualisieren/zu Ă€ndern/zu ergĂ€nzen, wann immer dies fĂŒr notwendig erachtet wird.

‱ FĂŒr den Fall, dass eine der nachstehenden Bedingungen null und nichtig ist oder wird, berĂŒhrt dies nicht die GĂŒltigkeit der gesamten Vereinbarung.

‱ DarĂŒber hinaus gelten zusĂ€tzlich zu den folgenden Nutzungsbedingungen und fĂŒr die Zwecke dieses Vertrags die Bestimmungen der anwendbaren Gesetze, auch wenn dies in diesen Nutzungsbedingungen nicht ausdrĂŒcklich angegeben ist.

1.2 Belohnungen und Auszahlungen

Die Nutzer von Drive Coach können sich fĂŒr sicheres Autofahren belohnen lassen und erhalten dafĂŒr Rewards-Punkte gutgeschrieben. Die Punkte werden auf Grundlage des Drive Scores festgelegt. Der Drive Score setzt sich aus verschiedenen Metriken zusammen (Geschwindigkeit, Beschleunigung, Bremsverhalten, Ablenkung, gefahrene Kilometer). Je sicherer die Fahrten sind, umso höher ist der Drive Score und umso mehr Punkte können gesammelt werden. Fahrten, die als Beifahrer oder mit einem anderen Verkehrsmittel (Velo, Motorrad, Öffentlicher Verkehr) durchgefĂŒhrt wurden, werden nicht berĂŒcksichtigt. Es gibt eine maximale Anzahl Punkte. Die Punkte werden wöchentlich verteilt und die Punktevergabe erfolgt automatisiert.

Das Sammeln und Einlösen von Punkten findet ausschliesslich in der Smile App statt. Die verdienten Rewards-Punkte kann man sich direkt ĂŒber das Rewards-Programm in Bargeld umwandeln und auf sein Bankkonto auszahlen lassen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass die Rewardspunkte auch an Spenden-Partner (z.B. Viva con Agua Schweiz) gespendet werden können. In diesem Fall erhĂ€lt der Spender eine Spendenbescheinigung fĂŒr die SteuererklĂ€rung durch den Spenden-Partner. Dem Spenden-Partner werden dabei Vor- und Nachnamen, Adresse, E-Mail-Adresse sowie der gespendete Betrag und die Transaktionsnummer (eine von smile.direct Versicherungen generierte Transaktions-ID) weitergeleitet.
Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln die Rahmenbedingungen des Rewards-Programms fĂŒr die Nutzer.

 

2. Anwendungsbereich der Anwendung

Smile betreibt eine Mobiltelefonanwendung, die das Fahrverhalten des Nutzers aufzeichnet. HierfĂŒr werden die Daten des Smartphones verwendet, das sich im Fahrzeug befindet. Daraus erfolgt eine personalisierte Bewertung des Fahrverhaltens fĂŒr den Fahrer, sowie statistische Analysen fĂŒr alle Fahrer, die die Anwendung nutzen. Die Anwendung ist kompatibel mit Android-Software Version 6.0 und höher sowie iOS 11.4 und höher. Was iOS-Smartphone-GerĂ€te betrifft, so ist die Anwendung mit iPhone-GerĂ€ten ab Version 5s kompatibel (mit Ausnahme des iPhone 5c).


3. HaftungsbeschrÀnkung und Missbrauch

Der Nutzer bestĂ€tigt, dass er die Anwendung nicht fĂŒr einen der folgenden Zwecke verwendet:

a) um ungesetzliche AktivitÀten vorzunehmen;

b) Handlungen vorzunehmen, die die Anwendung stören, beschÀdigen oder ihre Wirksamkeit verringern;

c) Daten respektive Dateien ĂŒbertragen, die Viren, Trojaner oder andere bösartige Software enthalten

Smile hat keinen direkten Einfluss auf die in Ziffer. 1.2 beschriebenen Metriken, aus denen sich der Drive Score zusammensetzt. Smile unternimmt alle angemessenen Anstrengungen, um die optimale FunktionalitĂ€t der Anwendung zu gewĂ€hrleisten, ist aber fĂŒr die Ungenauigkeiten der Informationen, die sie durch die Anwendung erhĂ€lt, nicht verantwortlich und ĂŒbernimmt insb. fĂŒr folgendes keine Haftung:

a) fĂŒr die Einstellungen oder FunktionalitĂ€ten, die von den Herstellern der Smartphone-GerĂ€te oder/und den Entwicklern der Betriebssysteme der Smartphone-GerĂ€te (Apple fĂŒr iOS und Google fĂŒr Android) ĂŒbernommen werden.

b) fĂŒr das fehlerhafte Funktionieren der Anwendung, falls der Benutzer nicht alle erforderlichen Berechtigungen und Einstellungen fĂŒr die Anwendung in Bezug auf das Smartphone-GerĂ€t und das Betriebssystem des Smartphones angewendet hat.

c) fĂŒr das unsachgemĂ€sse Funktionieren der Anwendung aufgrund einer Hardware-Fehlfunktion des Smartphone-GerĂ€ts.


4. Besonderer Teil

4.1 Anwendung

Durch die Verwendung der App erklÀrt sich der Nutzer mit Folgendem einverstanden:

a) Er stellt wahrheitsgemĂ€sse, genaue, vollstĂ€ndige und aktuelle Informationen bereit und informiert Smile im Falle von Änderungen. Der Betreiber der Applikation ist nicht verpflichtet, die Richtigkeit der vom Nutzer gemachten Angaben zu ĂŒberwachen oder zu ĂŒberprĂŒfen. Falls die vom Nutzer bereitgestellten Informationen nicht den oben genannten Anforderungen entsprechen oder falls wir Grund zu der Annahme haben, dass diese Informationen nicht korrekt sind, behalten wir uns das Recht vor, dem Nutzer den Drive Coach mit sofortiger Wirkung und ohne vorherige AnkĂŒndigung wegzunehmen und jegliche gegenwĂ€rtige oder zukĂŒnftige Nutzung zu verweigern.

b) Er ist sich bewusst, dass der Zugang und die Nutzung des Dienstes der Applikation ĂŒber mobile GerĂ€te oder durch die Nutzung bestimmter Smartphone-Funktionen die Zahlung einer GebĂŒhr an den Anbieter der vom Nutzer genutzten Mobilfunkdienste nach sich ziehen kann und der Nutzer allein fĂŒr die Zahlung dieser GebĂŒhren verantwortlich sind.

c) Er stellt die technische Instandhaltung sicher, einschliesslich des Betriebs des Smartphones, sowie dass das GerÀt mit der Anwendung, Internetverbindung sowie GPS kompatibel ist.

d) Er ist bereit, auf dem Smartphone Benachrichtigungen (Notifications) ĂŒber die Informationen zu erhalten, die wir mit ihm teilen möchten.

e) Er trĂ€gt die alleinige Verantwortung fĂŒr alle Bussen, Strafen und alle Verwaltungs- und Gerichtsverfahren, die von ihm oder gegen ihn aufgrund seiner AktivitĂ€ten oder seines Fahrverhaltens eingeleitet werden.


4.2. Wie kann ich den Drive Coach verwenden?

a) Grundvoraussetzung fĂŒr die Nutzung des Drive Coachs ist mindestens eine aktive (Vertragsstatus "in Kraft") smile.car Police. Die Aktivierung des Drive Coachs kann in der App vorgenommen werden.

b) Mit der Installation des Apps auf dem GerÀt und der Inbetriebnahme des GerÀts wird der Nutzer gebeten, vorsichtig und so sicher wie möglich zu fahren, entsprechend den geltenden Vorschriften und Gesetzen und dabei die anderen Fahrer und Verkehrsteilnehmer (z.B. FussgÀnger) zu respektieren.

c) Durch die Nutzung der App gestattet der Nutzer den Zugriff auf die Daten, die fĂŒr die Aufzeichnung des Fahrverhaltens erforderlich sind. "Fahrt" bezeichnet den Zeitraum von dem Moment, in dem der Fahrstatus durch die App bestĂ€tigt wurde, bis zu einem Fahrhalt mit einer Dauer, die gleich oder höher ist als ein in der Applikation festgelegter Wert, z.B. fĂŒnf Minuten.

4.3 Aufzeichnung der Daten

a) Insbesondere bedeutet die Verwendung der App, dass der Nutzer sich angemeldet hat und alle Funktionen seines GerĂ€ts aktiviert hat, die fĂŒr die automatische Aufzeichnung seiner FahrtĂ€tigkeit erforderlich sind, sobald die FahrtĂ€tigkeit beginnt, und fĂŒr die automatische Beendigung der Aufzeichnung, sobald die FahrtĂ€tigkeit endet, wie sie im Installationsverfahren der Anwendung und in den FAQs angegeben sind. Beispielsweise mĂŒssen die Dienste Ortung/GPS, AktivitĂ€tserkennung/Bewegung und Fitness, WiFi-Betrieb, Kompasskalibrierung (nur bei iOS-GerĂ€ten), Ortungsdienste, Google Play Services (nur bei Android-GerĂ€ten) und automatische Aktualisierung der Hintergrund-Apps (nur bei iOS-GerĂ€ten) aktiviert werden. FĂŒr die einwandfreie Funktion der Anwendung sollten diese weder beendet noch deinstalliert oder in irgendeiner Weise deaktiviert werden. WiFi muss aktiviert werden, da es die Genauigkeit der Ortungsdienste und den Beginn der Aufzeichnung verbessert. Falls die Anwendung aus irgendeinem Grund deaktiviert wird, muss sofort fĂŒr ihre Reaktivierung gesorgt werden. Mit der Benutzung der Applikation akzeptiert der Nutzer die Ergebnisse der Applikationsauswertung zu seinem Fahrverhalten. Er behĂ€lt sich jedoch das Recht auf diese Daten vor.

b) Smile nutzt Google Maps API-Dienst sowie Apple Maps, um dem Nutzer die mit dem Antrag verbundenen Dienste zur VerfĂŒgung zu stellen. Durch den Zugriff, das Browsen und die Nutzung der Anwendung bestĂ€tigt der Nutzer, dass er die zusĂ€tzlichen Nutzungsbedingungen (ZusĂ€tzliche Nutzungsbedingungen fĂŒr Google Maps / Google Earth und die Datenschutzbestimmungen (Google-Datenschutzbestimmungen: https://policies.google.com/privacy) verstanden haben und sie akzeptieren.

c) Smile verwendet ebenfalls Daten aus ©OpenStreetMap (https://www.openstreetmap.org), um dem Nutzer die mit der Anwendung verbundenen Dienste zur VerfĂŒgung zu stellen. Diese Daten werden von der OpenStreetMap Foundation (https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Main_Page) unter der Open Database Licence zur VerfĂŒgung gestellt; detaillierte Informationen ĂŒber die Open Database Licence, das Copyright und die entsprechenden Bedingungen befinden sich unter den folgenden Links: www.openstreetmap.org/copyright 
d) Smile kann die Anwendung auch verwenden, um Wettbewerbe zu organisieren, um die sichersten Fahrer wĂ€hrend eines bestimmten Zeitraums zu belohnen. Die Kriterien fĂŒr die Rangliste der Wettbewerbe basieren ausschliesslich auf dem Fahrverhalten und der zurĂŒckgelegten Distanz der Teilnehmer.

4.4 Pflichten der Nutzer

a) Smile erlaubt lediglich die Installation und Nutzung einer Kopie der Anwendung. Es werden keine weiteren Rechte ĂŒbertragen. Der Verkauf oder die VerĂ€usserung der Anwendung an Dritte in irgendeiner Weise ist untersagt.

b) Es sind alle technischen BeschrÀnkungen der Anwendung zu beachten, die eine Nutzung nur in der vorgesehenen Art und Weise erlauben.

c) Als Beispiel sei angemerkt, dass der Nutzer folgendes nicht tun darf

1. technische BeschrÀnkungen in der Anwendungssoftware ausser Kraft setzen
2. den Quellcode oder den Objektcode der Anwendungssoftware zurĂŒckentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren
3. mehr Kopien der Anwendung anfertigen
4. Veröffentlichung der Anwendung fĂŒr andere zum Kopieren
5. Die Anwendung mieten, leasen, untervermieten, ĂŒbersetzen oder verleihen
6. Übertragung der Anwendung an eine dritte Partei
7. Die Anwendung fĂŒr wettbewerbsfĂ€hige oder kommerzielle Dienstleistungen verwenden oder kopieren
8. Verwendung der Anwendung fĂŒr kommerzielle Anwendungshosting-Dienste.


5. Datenschutz und Vertraulichkeit

a) Smile ist berechtigt, alle Daten, die von der App aufgezeichnet oder in der Plattform von Smile berechnet werden (z.B. "PrimĂ€rdaten", "Fahrverhaltens- und Fahrzeugnutzungsdaten"), jederzeit und ohne vorherige Benachrichtigung der Nutzer in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen zu verwenden.

b) Bei der Verarbeitung dieser Daten muss Smile hohe ethische Standards einhalten und die PrivatsphĂ€re respektieren. Mit Ausnahme von Offenlegungen, die nach geltendem Recht gegenĂŒber einer öffentlichen Behörde oder Justizbehörde erforderlich oder zulĂ€ssig sind, wird Smile persönliche Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben. Smile behĂ€lt sich jedoch das Recht vor, Ihre persönlichen Daten unter Einhaltung aller anwendbaren Gesetze und Vorschriften und der Vereinbarung an verbundene Unternehmen sowie an vertrauenswĂŒrdige Verarbeiter weiterzugeben, wenn dies erforderlich ist oder wenn diese Zugang zu diesen Informationen haben mĂŒssen, um die Dienstleistungen, einschliesslich Kundendienst und externe PrĂŒfungen, zu Ihrem Vorteil durchzufĂŒhren und kontinuierlich zu verbessern.

c) Weiter gelten die Datenschutzbestimmungen Drive Coach.



6. Beendigung der Nutzung

Der Nutzer ist nicht verpflichtet, diese Dienste zu nutzen und kann sich jederzeit dafĂŒr entscheiden, sie nicht mehr zu nutzen. DarĂŒber hinaus kann er seine Zustimmung zur Verarbeitung des Fahrverhaltensdaten jederzeit widerrufen.
Es können sowohl einzelne Fahrten fĂŒr die Aufzeichnung gesperrt als auch der gesamte Drive Coach deaktiviert werden. Dies kann in der Anwendung vom Nutzer selbst mittels Deaktivierung vorgenommen werden. Wird der Drive Coach deaktiviert, verliert der Nutzer seine Daten unwiderruflich.


7. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Alle Streitigkeiten, die sich aus oder in Verbindung mit dieser Vereinbarung ergeben, unterliegen den Gesetzen der Schweiz und unterliegen der Gerichtbarkeit der Gerichte in der Schweiz. 

 

Datenschutzbestimmungen Drive Coach

Nachfolgend die detaillierte DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr persönliche Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von Drive Coach.

1. Erhebung und Verarbeitung von persönlichen Daten

- Die Informationen, die wir bei der Registrierung fĂŒr den Drive Coach anfordern, sind die Mindestinformationen, die fĂŒr die Erbringung professioneller Dienstleistungen unsererseits erforderlich sind.
- Die Art der Daten, die wir verarbeiten können, ist unten aufgefĂŒhrt.

2. Sammlung der PrimÀrdaten

PrimĂ€rdaten beziehen sich auf die Daten, die von Smartphone-Sensoren oder dem Betriebssystem des Smartphones aufgezeichnet werden. Die PrimĂ€rdaten werden Smile von den Herstellern und Entwicklern des Smartphone-Betriebssystems (Apple: iOS, Google: Android) zur VerfĂŒgung gestellt. Die PrimĂ€rdaten sind die folgenden:
- Datum/Zeit-bezogene Daten: Das Aufzeichnungsdatum/die Aufzeichnungszeit fĂŒr jede der PrimĂ€rdaten.
- GPS-Daten: geografische LÀnge, geografische Breite und Höhe der Fahrzeugposition, horizontale und vertikale Genauigkeit der GPS-Aufzeichnung, Geschwindigkeit der Fahrzeugbewegung, Genauigkeit der Geschwindigkeit der Fahrzeugbewegung, Bewegungsrichtung des Fahrzeugs.
- Beschleunigungsmesser-Daten: Beschleunigungswerte auf den drei lokalen Achsen (den drei Dimensionen) des Smartphones
- Gyroskop-Daten: Winkelgeschwindigkeitswerte auf den drei lokalen Achsen des Smartphones.
- AktivitĂ€tsdaten (AktivitĂ€tserkennung/Bewegung und Fitness): Von Apple und Google zur VerfĂŒgung gestellte Daten, die sich auf die AktivitĂ€t des Nutzers beziehen, wie sie vom Smartphone-Betriebssystem erkannt wird (Gehen, Anhalten, Fahren).
- Winkelwerte, die von den lokalen Achsen des Smartphones nach Norden und zur horizontalen Ebene (Boden) gebildet werden.
- Änderungsrate der Winkel, die von den lokalen Achsen des Smartphones zum Norden und zur horizontalen Ebene (Boden) gebildet werden, in AbhĂ€ngigkeit von der Zeit.
- Zustand des Bildschirms (nur Android): Aktivierung der Daten auf dem Bildschirm (aktiviert oder deaktiviert). Es besteht kein Zugriff auf den Bildschirminhalt.
- Daten zum Smartphone-GerĂ€t: Sie werden von Google und Apple zur VerfĂŒgung gestellt und enthalten den Namen des Herstellers, das GerĂ€temodell, den Namen und die Version des Betriebssystems sowie die Art der von Smile zur Datenaufzeichnung verwendeten GerĂ€tesensoren (z.B. Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Kompass). Diese Daten werden zur UnterstĂŒtzung des Benutzer-/Kundendienstes und zur gezielten Lösung von Problemen im Zusammenhang mit der AnwendungsfunktionalitĂ€t verwendet.
- Push-Benachrichtigungs-Token-Daten: Ein einzigartiger alphanumerischer Code, der von Apple und Google produziert und an das Smartphone gesendet wird. Dieser Code ist mit einer einzelnen und einzigen Installation der Anwendung verbunden. Im Falle einer Deinstallation und Neuinstallation der Anwendung wird ein neuer Code generiert, der den Tag und die Uhrzeit angibt, zu der er generiert wurde.
- WiFi: Aufzeichnung des WiFi-Betriebs des Smartphones. Sie wird zur Verbesserung der FahrprĂ€zisionsaufzeichnung verwendet, da sie von Apple und Google in Verbindung mit GPS vorverwendet wird. Es wird auch verwendet, um Daten vom GerĂ€t des Nutzers zu und von der Smile-Plattform zu senden, wenn der Benutzer dies wĂŒnscht.
- Daten bezĂŒglich Zeit und Datum der An- und Abmeldung des Nutzers.
- Daten bezĂŒglich Zeit und Datum der Aktivierung/Deaktivierung von Location Services GPS.
- Daten zu Zeit und Datum der Aktivierung/Deaktivierung der Bewegungs- und Fitness-/AktivitÀtserkennung.
- Daten zu Zeit und Datum der Aktivierung/Deaktivierung der Kompasskalibrierung (nur iOS).
- Daten zu Zeit und Datum der Aktivierung/Deaktivierung des Smartphone-GerÀts.
- Daten zu Zeit und Datum der Aktivierung/Deaktivierung der Anwendungsaufzeichnung ĂŒber deren Einstellungen.
- Daten zu Zeit und Datum der Aktivierung/Deaktivierung von Background Refresh (nur iOS).
- Daten zu Zeit und Datum der Aktivierung/Deaktivierung von WiFi.
- Daten bezĂŒglich der Power Mode/Batterie-Einstellungen des Smartphone-GerĂ€tes.
- Technische Informationen zu den FunktionalitÀten der Anwendung.

3. Zweck der Erfassung und Verarbeitung der PrimÀrdaten

Die Zwecke der Erfassung und Verarbeitung von "PrimÀrdaten" sind die folgenden:
- Entfernung von Datenaufzeichnungen der Smartphone-Sensoren, die nicht dem tatsÀchlichen Fahrverhalten des Benutzers entsprechen.
- Bestimmung des Fahrbereichs, in dem die Geschwindigkeitsbegrenzungen ĂŒberschritten werden, falls Smile die Geschwindigkeitsbegrenzungen von einem Technologieanbieter zur VerfĂŒgung gestellt werden.
- Bestimmung der Ablenkung (nur in FĂ€llen, in denen der Benutzer das Smartphone bewegt) und der Dauer der mobilen Nutzung wĂ€hrend der Fahrt. Die Bestimmung der mobilen Nutzung basiert nur auf der Bewegung des Smartphones wĂ€hrend der Fahrt (zum Sprechen oder SMSen oder anderen Bewegungen) unter Verwendung von Smartphone-Sensoren. Es findet keine Überwachung anderer Anwendungen oder deren Inhalte statt, auf die Smile keinen Zugriff hat.
- Bestimmung der starken Ereignisse (starkes Beschleunigen, starkes Bremsen) und der Brems- und Beschleunigungsprofile.
- Berechnung der zurĂŒckgelegten Strecke in den Stunden mit erhöhtem Risiko.
- Berechnung der zurĂŒckgelegten Distanz, pro Trip, insgesamt und pro Zeitabschnitt (Tag, Woche, Monat).
- Bestimmung des Benutzerstatus pro Trip: FahrzeugfĂŒhrer oder Passagier.
- Bestimmung des Fahrzeugtyps, in dem sich der Benutzer befindet, pro Trip: Auto, ÖV, Motorrad, Fahrrad.
- Entwicklung spezieller Funktionen in der Anwendung, die den Benutzern helfen, ihr riskantes Fahrverhalten zu erkennen und ihr Fahrverhalten zu verbessern (z.B. Karten, Nachrichten).
- Optimierung der Algorithmen und Bewertungsmodelle der Smile-Plattform, um die Genauigkeit der Ergebnisse, die den Benutzern zur VerfĂŒgung gestellt werden, kontinuierlich zu verbessern.
- Anonymisierte und/oder generalisierte Daten werden zudem fĂŒr statistische Zwecke und Produktentwicklungen aufbewahrt und eingesetzt.

Daten, die sich auf den LĂ€ngen- und Breitengrad des GPS beziehen, werden aus folgenden GrĂŒnden gespeichert und aufbewahrt:
‱ Die Darstellung jedes Trips und der risikobezogenen Fahrereignisse (starkes Bremsen, starkes Beschleunigen, Mobiltelefonnutzung wĂ€hrend der Fahrt, GeschwindigkeitsĂŒberschreitungen) auf einer Karte.
‱ Die Visualisierung von Strassenabschnitten mit hĂ€ufig riskantem Fahrverhalten fĂŒr jeden Benutzer.
‱ Die Kartierung des Risikos verschiedener Abschnitte des Strassennetzes als Ganzes und fĂŒr verschiedene Risikoarten unter BerĂŒcksichtigung der Daten aller Benutzer.
‱ Die Bestimmung des Status des Benutzers (Fahrer des Fahrzeugs oder Passagier) pro Trip.
‱ Die Entwicklung, Auswertung und Optimierung der Algorithmen fĂŒr den Kartenabgleich sowie der Algorithmen zur Berechnung von Geschwindigkeit, Kurs und zurĂŒckgelegter Strecke.

Im Anschluss an die Bewertung der PrimÀrdaten werden die "Fahrverhaltens- und Fahrzeugnutzungs"-Daten, die Ihrem tatsÀchlichen Fahrverhalten entsprechen, von Smile berechnet und dann die Punktzahl extrahiert.

4. Extraktion von Daten zum Fahrverhalten und zur Fahrzeugnutzung

4.1 Nach der Verarbeitung der PrimÀrdaten werden die "Fahrverhaltens- und Fahrzeugnutzungs"-Daten extrahiert. Dazu zÀhlen:
- Uhrzeit und Datum des Fahrtbeginns.
- Uhrzeit und Datum des Fahrtendes.
- Anzahl der Fahrten (insgesamt und pro Zeitabschnitt - Tag, Woche, Monat).
- ZurĂŒckgelegte Entfernung (pro Fahrt, insgesamt und pro Zeitraum - Tag, Woche, Monat).
- Dauer der Reisen (pro Reise, insgesamt und pro Zeitabschnitt - Tag, Woche, Monat).
- Anzahl und IntensitÀt des starken Bremsens (pro Fahrt, insgesamt und pro Zeitraum - Tag, Woche, Monat).
- Anzahl und IntensitÀt starker Beschleunigungen (pro Fahrt, insgesamt und pro Zeitraum - Tag, Woche, Monat).
- Durchschnitts-/Höchstgeschwindigkeit (pro Trip).
- Strecke und Dauer der GeschwindigkeitsĂŒberschreitung, wenn die Geschwindigkeitsbegrenzung von einem Technologieanbieter zur VerfĂŒgung gestellt wird (pro Fahrt, insgesamt und pro Zeitraum - Tag, Woche, Monat).
- Durchschnittsgeschwindigkeit bei GeschwindigkeitsĂŒberschreitung, falls die Geschwindigkeitsbegrenzung von einem Technologieanbieter zur VerfĂŒgung gestellt wird (pro Fahrt, insgesamt und pro Zeitraum - Tag, Woche, Monat).
- ZurĂŒckgelegte Entfernung pro Art von Strassennetz (stĂ€dtisches Strassennetz, lĂ€ndliches Strassennetz, Autobahn), wenn die Art des Strassennetzes von einem Technologieanbieter zur VerfĂŒgung gestellt wird (pro Fahrt, insgesamt und pro Zeitraum - Tag, Woche, Monat).
- Dauer der Handynutzung wÀhrend der Fahrt. Die Bestimmung der Mobiltelefon-Nutzungsdauer wÀhrend der Fahrt basiert nur auf der Bewegung des Smartphones wÀhrend der Fahrt (zum Sprechen oder SMSen oder anderen Bewegungen) unter Verwendung von Smartphone-Sensoren (pro Trip, insgesamt und pro Zeitraum - Tag, Woche, Monat).
- ZurĂŒckgelegte Strecke wĂ€hrend Stunden mit erhöhtem Risiko (pro Trip, insgesamt und pro Zeitraum - Tag, Woche, Monat).
- Wetterbedingungen wĂ€hrend des Trips, falls und wenn die Wetterbedingungen fĂŒr Smile durch einen Meteorologieanbieter verfĂŒgbar sind.
- Verkehrsbelastung wĂ€hrend der Reise, falls die Verkehrsbelastung von einem Technologieanbieter zur VerfĂŒgung gestellt wird.
- Die Bestimmung des Benutzerstatus pro Trip, d.h. ob der Benutzer der Fahrer oder Beifahrer des Fahrzeugs war.
- Die Bestimmung des Fahrzeugtyps (Auto, ÖV, Motorrad, Fahrrad), in dem sich der Benutzer pro Trip befindet. Damit wird sichergestellt, dass lediglich Fahrten des Nutzers als Fahrer mit einem Auto im Rahmen des Drive Coachs berĂŒcksichtigt werden.

Das Modell zur Bewertung des Fahrverhaltens pro Trip basiert auf den folgenden Parametern:
- Fahrdauer ĂŒber der Geschwindigkeitsbegrenzung und durchschnittliche Überschreitung der Geschwindigkeitsbegrenzung, falls diese von einem Technologieanbieter zur VerfĂŒgung gestellt wird;
- Nutzung von Mobiltelefonen wÀhrend der Fahrt;
- Starkes Bremsen (Anzahl und IntensitÀt) und Bremsprofil;
- Starke Beschleunigungen (Anzahl und IntensitÀt) und Beschleunigungsprofil;
- ZurĂŒckgelegte Strecke in den Stunden mit erhöhtem Risiko;
- Dauer der Fahrt.

Die Gesamtpunktzahl des Fahrers (Drive Score) wird als gewichteter Durchschnitt der Punktzahl aller Fahrten berechnet, bei denen der Nutzer der Fahrer war (mit der TriplÀnge als Gewichtungsfaktor).

5. ZeitrĂ€ume fĂŒr die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten

5.1 Ihre PrimÀrdaten werden auf der Smile-Plattform in der Schweiz und der EU gespeichert und bearbeitet.

5.2 Sie haben die Möglichkeit, den Coach zu deaktivieren. Dann werden sĂ€mtliche Fahrdaten gelöscht und der Drive Score auf 0 zurĂŒckgesetzt. Auf diese Weise können Ihre Daten und folglich auch die Standortdaten nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden.


6. Ihre Rechte

6.1 Sie können durch die Nutzung von Drive Coach Informationen ĂŒber die folgenden Daten erhalten: Uhrzeit und Datum des Fahrtbeginns, Uhrzeit und Datum des Fahrtendes, Anzahl der Fahrten, Fahrtdauer, zurĂŒckgelegte Distanz, zurĂŒckgelegte Distanz wĂ€hrend Stunden mit erhöhtem Risiko, Distanz und Dauer der GeschwindigkeitsĂŒberschreitung, Durchschnittsgeschwindigkeit bei GeschwindigkeitsĂŒberschreitung, Durchschnittsgeschwindigkeit, Dauer der Mobiltelefonnutzung wĂ€hrend der Fahrt, Anzahl und IntensitĂ€t der starken Bremsungen, Anzahl und IntensitĂ€t der starken Beschleunigungen, Gesamtpunktzahl (die Sie auch mit der Punktzahl anderer Fahrer vergleichen können) und Punktzahl pro Kategorie (die Kategorien sind Geschwindigkeit, Ablenkung, Bremsen, Beschleunigung), Smile-Plattformbestimmung des Benutzerstatus pro Fahrt (wenn der Benutzer der Fahrer oder Beifahrer war) und was der Benutzer letztendlich bestĂ€tigt, Smile-Plattformbestimmung des Fahrzeugtyps pro Fahrt (Auto, ÖV, Motorrad, Fahrrad) und was der Benutzer letztendlich bestĂ€tigt.

6.2 Smile kann Sie auch ĂŒber Folgendes informieren: a) IdentitĂ€t, b) den Zweck der Verarbeitung, c) die EmpfĂ€nger der Daten und d) das Zugriffsrecht

6.3 Um die obigen Informationen zu erhalten, können Sie eine schriftliche Anfrage an Smile unter der E-Mail-Adresse privacy@smile-direct.ch richten. Sie können ausschliesslich ĂŒber Ihre eigenen persönlichen Daten, ihre Herkunft, den Zweck ihrer Verarbeitung, die EmpfĂ€nger, den Fortschritt der Verarbeitung ab dem Datum der letzten Aktualisierung oder Mitteilung der Informationen, die Logik der automatisierten Verarbeitung und jede Mitteilung an Dritte, an die die Daten ĂŒbermittelt wurden, informiert werden.


7. Kontrolle Ihrer Daten

7.1 Ihre anonymisierten Daten ("PrimĂ€rdaten" und "Fahrverhaltens- und Fahrzeugnutzungsdaten") werden in der Datenbank von Smile gespeichert, und Smile behĂ€lt sich das Recht vor, sie in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen auch dann zu speichern, wenn der Dienst eingestellt oder Ihr Konto inaktiv wird.

7.2 Wenn Sie unseren Dienst nicht mehr nutzen möchten oder wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Ihre personenbezogenen Daten löschen möchten, können Sie den Drive Coach in der App deaktivieren oder Smile unter privacy@smile-direct.ch kontaktieren.

8. Sicherheit

8.1 Ihre persönlich identifizierbaren Informationen werden sicher in unseren Datenbanken gespeichert und wir verwenden standardmĂ€ssige, kommerziell weit verbreitete Sicherheitspraktiken, wie VerschlĂŒsselung, Pseudonymisierung und Firewalls, um Ihre Informationen zu schĂŒtzen.

8.2 So wirksam die VerschlĂŒsselungstechnologie auch sein mag, kein Sicherheitssystem ist oder bleibt unzugĂ€nglich. Aus diesem Grund können wir, obwohl wir alle aktuellen technologischen Praktiken anwenden, weder die Sicherheit unserer Datenbank vollstĂ€ndig garantieren, noch können wir garantieren, dass die von Ihnen bereitgestellten Informationen nicht abgefangen werden, da sie auf Ihr eigenes Risiko ĂŒber das Internet an Smile ĂŒbertragen werden.