Wir benutzen Cookies đŸȘ um dir die beste User Experience zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmst du der Datenverarbeitung zu. Weitere Infos dazu findest du in den Datenschutzbestimmungen.

Covid-19: Aktuelle Informationen zu deiner Deckung bei der Reiseversicherung

Wer zahlt ausgefallene Reisen oder abgesagte Veranstaltungen? Hier findest Du aktuelle Informationen zum Versicherungsumfang.

Die HĂ€ufigsten Fragen zum Coronavirus.

Was passiert, wenn ich vor der Abreise am Coronavirus erkranke? Zahlt Smile die Annullierungskosten meiner gebuchten Reise?

Wir ĂŒbernehmen die Annullationskosten fĂŒr alle Reisen weltweit, wenn du vor Abreise infolge Krankheit (d.h. auch wenn du am Coronavirus erkrankst) nicht reisen kannst.

Falls ich wÀhrend der Reise am Coronavirus erkranke oder unter QuarantÀne gesetzt werde, weil ich Kontakt mit einer positiv getesteten Person war, sind dann die Mehrkosten gedeckt?

Bei eigener Erkrankung am Coronavirus ĂŒbernehmen wir die Mehrkosten fĂŒr einen Reiseabbruch oder VerlĂ€ngerung der Reise sowie allfĂ€llige Repatriierungskosten. ZusĂ€tzlich sind die Mehrkosten einer unerwarteten individuellen QuarantĂ€ne an der Zieldestination versichert (bis CHF 700 p.P.). Die Details zu den versicherten Leistungen findest du in unseren Allgemeinen Versicherungsbedingungen unter Art. T.2.3.

Die Reisedestination verhÀngt eine Impfpflicht. Sind die Annullierungskosten versichert?

Nein, diese Situation ist nicht versichert.

Das BAG setzt meine Destination wĂ€hrend meiner Reise auf die QuarantĂ€neliste und ich muss meine Reise frĂŒher abbrechen. Sind die Kosten versichert?

Wenn du deine Reise abbrechen musst, um eine QuarantĂ€nepflicht bei RĂŒckkehr in die Schweiz zu umgehen, erstatten wir dir die Mehrkosten der unplanmĂ€ssigen RĂŒckreise aus dem Ausland. 

Ich habe eine Reise gebucht und kann diese aufgrund von ReisebeschrÀnkungen (z.B. Grenzschliessungen) nicht antreten. Sind die Annullierungskosten gedeckt?

Wenn du deine Reise aufgrund coronabedingter Reiserestriktionen wie Einreisesperren zum geplanten Zeitpunkt nicht antreten kannst, gewĂ€hren wir keine Annullierungskostendeckung. Eine ReisebeschrĂ€nkung fĂ€llt unter dem Punkt "behördliche VerfĂŒgungen", welcher unter Art. G.6 f) als Ausschluss aufgefĂŒhrt ist. 

Deckt meine Reiseversicherung Arzt- und Spitalkosten (gem. Art. T.7), die aufgrund einer Corona-Erkrankung entstehen könnten?

Der Zusatz "Arzt- und Spitalkosten" bei der Premium-Variante hat einen Epidemie-/Pandemieausschluss. Daher wĂŒrden allfĂ€llige Mehrkosten, die von der Krankenkasse nicht erstattet werden, nicht ĂŒbernommen. KlĂ€re bitte mit deiner Krankenkasse ab, wie du in so einem Fall versichert bist.

Wie muss ich vorgehen um meine Pauschalreise zu annullieren?

Wenn du die Reise ĂŒber einen Veranstalter gebucht hast und dieser die Reise annulliert hat, hast du nach dem Pauschalreisegesetz die Wahl, dir die bezahlten BetrĂ€ge vom Veranstalter rĂŒckerstatten zu lassen oder dich bei einem entsprechenden Angebot des Reiseveranstalters fĂŒr die Teilnahme an einer anderen Pauschalreise zu entscheiden. Wir bitten dich demnach, den von dir geleisteten Betrag fĂŒr die Pauschalreise direkt bei deinem Veranstalter zurĂŒck zu fordern.

Um dir die RĂŒckforderung zu erleichtern, haben wir fĂŒr dich einen Mustertext vorbereitet, welchen du gerne kopieren und fĂŒr deine RĂŒckforderung beim Veranstalter verwenden darfst. Hast du bereits Kontakt mit deinem Veranstalter aufgenommen und wurde dir beispielsweise Gutscheine angeboten, welche du nicht akzeptieren möchtest, kannst du darauf in einer Einleitung Bezug nehmen und den Text entsprechend anpassen.

Wir hoffen, dass du die geplante Reise bald nachholen darfst und wĂŒnschen dir gute Gesundheit.

Deine Smile

 

Musterschreiben: 

Reise nach <xy> vom <xx.yy.zzzz>

Sehr geehrter <Veranstalter> 

Die von uns bei Ihnen gebuchte Reise kann aufgrund der derzeitigen weltweit epidemiologischen Lage leider nicht wie vorgesehenen durchgefĂŒhrt werden. Gerne möchten wir deshalb von unserem Recht gemĂ€ss Pauschalreisegesetz (PRG) Gebrauch machen, vom Reisevertrag zurĂŒck zu treten (Art. 10 und 11 PRG) und bitten Sie um RĂŒckerstattung aller von uns bezahlten BetrĂ€ge. 

Bitte ĂŒberweisen Sie den Betrag auf Konto: <IBAN>
Lautend auf: <Name, Adresse>
 
Wir sind zuversichtlich, die Reise baldmöglichst nachholen zu dĂŒrfen und zĂ€hlen alsdann gerne wieder auf Ihre geschĂ€tzten Dienste. 

Vielen Dank fĂŒr Ihr VerstĂ€ndnis und freundliche GrĂŒsse
<Name>

Was kann ich machen, wenn die Fluggesellschaft den Flug annulliert hat oder meine gebuchte Reise nicht wie vorgesehen durchgerfĂŒhrt werden kann?

Wenn die Fluggesellschaft den Flug annulliert hat, kannst du vom Fluggastrecht Gebrauch machen und die Flugscheinkosten zurĂŒckverlangen. Wir bitten dich demnach, den von dir geleisteten Betrag fĂŒr das Flugticket direkt bei deiner Fluggesellschaft zurĂŒck zu fordern. Um dir die RĂŒckforderung zu erleichtern, haben wir fĂŒr dich einen Mustertext vorbereitet, welchen du gerne kopieren und fĂŒr deine RĂŒckforderung bei der Fluggesellschaft verwenden darfst. Hast du bereits Kontakt mit deiner Fluggesellschaft aufgenommen und wurde dir beispielsweise Gutscheine angeboten, welche du nicht akzeptieren möchtest, kannst du darauf in einer Einleitung Bezug nehmen und den Text entsprechend anpassen. Einige Fluggesellschaften bieten fĂŒr die RĂŒckforderung auf der eigenen Homepage auch ein Onlineformular an.


Wir hoffen, dass du die geplante Reise bald nachholen darfst und wĂŒnschen dir gute Gesundheit.
Deine Smile

 

Dieses Musterschreiben kann verwendet werden bei:Annullierung eines Fluges durch die Fluggesellschaft (Abflug aus Schweiz, EU, Norwegen oder Island oder Flug durch eine schweizerische, norwegische, islĂ€ndische oder EU-Fluggesellschaft durchgefĂŒhrt)

Musterschreiben:

Flug von <xy> nach <xy> vom <xx.yy.zzzz>
Ticket-/Reservationsnummer: <1234>

Sehr geehrte Damen und Herren

Obgenannter Flug wird von Ihnen infolge der derzeitigen weltweit epidemiologischen Lage nicht durchgefĂŒhrt werden. Wir möchten deshalb von unseren Fluggastrechten gemĂ€ss Art. 5 und 8 der Verordnung (EU) 261/2004 Gebrauch machen und bitten Sie um vollstĂ€ndige RĂŒckerstattung der von uns geleisteten Flugscheinkosten.

Bitte ĂŒberweisen Sie den Betrag auf Konto: <IBAN>
Lautend auf: <Name, Adresse>

Wir sind zuversichtlich, die Reise baldmöglichst nachholen zu dĂŒrfen und zĂ€hlen alsdann gerne wieder auf Ihre geschĂ€tzten Dienste.

Vielen Dank fĂŒr Ihr VerstĂ€ndnis und freundliche GrĂŒsse

<Name>